07.03.2014 | Top-Thema Personal-Recruiting: Die Rückkehr der Planer und Entwickler

In welchen Sektoren wird gesucht?

Kapitel
Dimitri N. Lewan, Certified Executive Recruitment Consultant, Lewan Associates Unternehmensberatung GmbH BDU
Bild: Lewan Associates Unternehmensberatung GmbH BDU

Die Professionalisierung und Diversifizierung der immobilienwirtschaftlichen Berufsbilder spiegelt sich in entsprechenden Personalbedarfen. Immobilienunternehmen tauchen jedoch im Ranking der beliebtesten Arbeitgeber nur selten auf. Häufig werden daher beim Recruiting von Fach- und Führungskräften Personalberatungen eingebunden. Dimitri N. Lewan, Carolin Eichholz, Frank Groß, Jutta Heusel, Martina Borgmann, Sabine Märten, Stefani Miseré und Thomas Flohr berichten aus der Praxis von Personalberatern. Izabela Danner gibt Einblick in die Anforderungen eines Unternehmens.

Haufe Online Redaktion: Die Immobilienwirtschaft ist eine sehr diversifizierte Branche. Wer und in welchen Sektoren wird gesucht?

Lewan: Die Nachfrage zieht in der Immobilien-, Projekt- und Objektentwicklung an. In unserem Klientenkreis wird vor allem Personal für die Bereiche Property- und Asset-Management gesucht. In den Bereichen technisches und kaufmännisches Facility-Management ist die Nachfrage ungebrochen - insbesondere auch vor dem Hintergrund der kommenden demografischen Probleme. Hohe Nachfrage besteht zudem für den kompletten Sales- und Akquisitionsbereich.

Eichholz/Groß: Überwiegend sind es kaufmännische und technische Positionen, die zu besetzen sind. Personen, deren Profil sogar beide Schwerpunkte abdeckt, haben die größten Chancen auf einen attraktiven Job. Bei den nur kaufmännisch geprägten Stellenausschreibungen werden Spezialisten im Bereich Finanz- und Rechnungswesen sowie Steuern nachgefragt, im technischen Bereich Diplom-Ingenieure Hochbau.

Heusel: Bis Mitte des Jahres herrschte aufgrund der Neuregulierungen durch die BaFin seitens der Unternehmen eine gewisse Zurückhaltung bei der Personalsuche. Doch schon auf der Expo Real war überall zu hören „Wir suchen“ und dies unabhängig von der jeweiligen Teilbranche.

Borgmann: Während „früher“ internationale Investoren den Markt nach qualifizierten Kandidaten durchforsteten, sind es jetzt die großen Bestandshalter oder Kapitalanlagegesellschaften, die wieder suchen. Zum anderen stehen auch Nachbesetzungen bei Immobiliengesellschaften an, die dem öffentlichen Bereich zuzuordnen sind.

Märten: Schwerpunktmäßig werden Mitarbeiter in den Bereichen Projektentwicklung, Asset Management, technische Profile und Fundraiser gesucht.

Miseré: Seit rund 1,5 bis zwei Jahren stellen wir eine verstärkte Nachfrage nach Mitarbeitern in der Planung, Projektentwicklung, Projektsteuerung, technischen Gebäudeausstattung und im Bereich Construction fest. Dabei steht neben dem Neubau das Thema Refurbishments im Vordergrund.

Flohr: In diesem Jahr stellten wir einen gestiegenen Bedarf an Führungskräften der ersten bis dritten Managementebene fest. Gefragt sind aber auch Spezialisten ohne Personalverantwortung, insbesondere in den Segmenten des technischen Asset Managements, der Projektentwicklung (Bestand und Neubau), der TGA Planung und Ausführung, bei Immobilienkapitalanlagegesellschaften und Immobilienmaklern.

Hier geht's zur Bilderserie "Personalberater Karriereguide Lewan"

Schlagworte zum Thema:  Recruiting, Personalberater, Personalberatung, Immobilienwirtschaft, Personalsuche, Finanzen

Aktuell

Meistgelesen