Metropolregion Rhein-Neckar Sonderveröffentlichung

Die Metropolregion Rhein-Neckar ist mit ihren 2,4 Millionen Einwohnern der siebtgrößte Wirtschaftsraum Deutschlands. Die Region der Tüftler und Entdecker entwickelt sich zunehmend zum Hot Spot von Digitalisierung und Smart Production.

Blätter-PDF jetzt öffnen

Aus dem Inhalt:

Alte Flächen, neue Chancen: Lofts in einer Montagehalle oder Wohnungen auf einem Kasernengelände: Konversionsflächen bieten Chancen im knappen Flächenangebot.

Quartiersentwicklung im Inneren: Die Metropolregion Rhein-Neckar setzt auf Revitalisierung und Nachverdichtung.

Büromarkt mit positiven Impulsen: Ludwigshafen und Neustadt sind nicht Frankfurt oder Hamburg. Verstecken brauchen sich die Kleinen trotzdem nicht.

Schön einkaufen statt versorgen: Die Städte wollen für ihre Kunden attraktiver werden.

Wohnen: Die Nachfrage bleibt hoch Im Wohnungsmarkt entstehen interessante Projekte – von einer wirklichen Entspannung kann aber noch keine Rede sein.

Bauen für die Wissenschaft: Mit dem 170 Millionen Euro teuren Neubau der Chirurgischen Universitätsklinik in Heidelberg erhält die Region ein weiteres Glanzlicht.

Das Immobiliennetzwerk Rhein-Neckar will den Immobilienstandort der Region stärker in den Fokus rücken.

Schlagworte zum Thema:  Immobilien