13.01.2012 | Investoren

Zweitmarkt-Handel mit Immobilienfonds weiter umsatzstark

Der Zweitmarkt für Geschlossene Fonds beendet 2011 mit einer deutlichen Steigerung im Handel mit Immobilienfonds: Die Teilnehmer vermelden im Dezember 255 öffentliche Abschlüsse mit einem Volumen von rund 20 Millionen Euro.

Damit ist der Dezember 2011 der umsatzstärkste Monat des Jahres im Zweitmarkt für Geschlossene Immobilienbeteiligungen.

Den höchsten Kurs im Ranking der besten Fonds der Emissionshäuser erreicht mit 268,5 Prozent der DG Anlage Einkaufs-Center-Fonds. Rang zwei belegt mit 150,0 Prozent der DWS Access DB Immobilienfonds 20 Alter Wall Hamburg, auf Platz drei folgt der HFS Leasing 01 mit 132,0 Prozent. Das Schlusslicht bildet mit einem Handel zu 1,0 Prozent der DG Anlage 39 Dresden/Leipzig.

Der durchschnittliche Handelskurs für Immobilienfonds liegt im Dezember mit 54,60 um 7,12 Punkte unter dem des Vormonats. Der Deutsche Zweitmarktindex für Geschlossene Immobilienfonds (DZX-I) sinkt leicht um 5,17 Punkte und schließt am 30. Dezember bei 881,16 Punkten.

Aktuell

Meistgelesen