09.01.2012 | Investoren

Wölbern Invest schließt grünen Büro-Fonds Holland 70

Wölbern Invest schließt den Immobilienfonds Holland 70 mit rund 28,35 Millionen Euro Eigenkapital. Etwa 1.000 Anleger haben sich an zwei nach Green-Building-Standard gebauten Siemens-Konzernzentralen in den Niederlanden beteiligt.

Als Green Buildings zeichnen sich die beiden Bürogebäude neben einer guten Verkehrsanbindung vor allem durch den Gebrauch von regenerativen Energien wie Photovoltaik-Elementen und Geothermie-Anlagen aus. Die multifunktionale Gestaltung der beiden Gebäude ermöglicht auch eine spätere Vermietung kleinerer Einheiten an verschiedene Mieter.

Seit dem Jahr 2007 engagiert sich das Hamburger Emissionshaus im Bereich nachhaltig errichteter Immobilien. Der nächste Fonds von Wölbern Invest, Frankreich 05, steht voraussichtlich ab Februar 2012 zur Zeichnung offen: Das in Paris gelegene Gebäude ist nach dem französischem Green-Builing-Label HQE zertifiziert. Neben dem Frankreichfonds plant Wölbern Invest zudem die Auflegung eines weiteren Hollandimmobilienfonds im 2. Quartal 2012.

Aktuell

Meistgelesen