29.02.2016 | Transaktion

Wertgrund investiert 90 Millionen Euro in B-Städte

Wertgrund hat einige der Immobilien von Akelius in Kiel erworben
Bild: Erich Westendarp ⁄

Die Immobilien-AG Wertgrund hat für den Spezialfonds "Wohnen D" ein Immobilienpaket mit 1.098 Wohnungen und 48 Gewerbeeinheiten erworben. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 90 Millionen Euro. 585 Wohnungen davon befinden sich an den B-Standorten Kiel, Lüneburg und Buchholz. Verkäuferin dieses Portfolios ist die Immobiliengesellschaft Akelius.

Akelius hat mit dem Verkauf 47.2 Millionen Euro eingenommen. Wie Geschäftsführer Pär Hakeman mitteilte, wolle sich das Unternehmen künftig auf Metropolen fokussieren.

Weitere 49 Einheiten der von Wertgrund erworbenen Immobilien liegen in Braunschweig und 164 Einheiten in Gütersloh. Verkäufer sind hier institutionelle und private Bestandshalter. Der Fonds investierte erstmals in Mittelstädten. Zuletzt investierte das Unternehmen für den Spezialfonds in Dresden, Bielefeld, Bonn und Erfurt sowie in Berlin und Düsseldorf.

Wertgrund übernimmt das Asset Management, die Verwaltung und die Vermietung selbst. Die Objekte sollen langfristig im Bestand gehalten werden. Die Standorte in Kiel und Braunschweig werden neu aufgebaut.

Lesen Sie auch:

"Wertgrund WohnSelect D"-Fonds kauft Gebäude in Aachen

"Wertgrund Wohnselect D" dominiert Performance offener Fonds

Schlagworte zum Thema:  Immobilienfonds, Fonds, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen