22.08.2013 | Unternehmen

Weitere Anleger stimmen für Wölbern-Invest-Portfolioverkauf

Weitere Anleger haben sich mehrheitlich für den geplanten Verkauf zusammengetan
Bild: Haufe Online Redaktion

Anfang Juli hatten die Anleger von 13 Fonds der Wölbern Invest KG dem Verkauf ihrer Fondsimmobilien zugestimmt. In vier Fondsgesellschaften stand die Abstimmung noch aus. In einem der Fonds haben sich nun weitere Anleger mehrheitlich für den geplanten Verkauf ausgesprochen.

Bemerkenswert ist, dass zu den Befürwortern des Verkaufs auch die Anleger gehören, die den geplanten Portfolioverkauf in den vergangenen Wochen zum Teil heftig kritisiert haben. Die Kritiker hatten sowohl die Sinnhaftigkeit eines Immobilienverkaufs zum jetzigen Zeitpunkt in Frage gestellt, als auch die Konditionen des Verkaufs kritisiert.

Des Weiteren ist das zum Verkauf stehende Immobilienportfolio aufgrund des hohen Investoreninteresses um zwei weitere Fondsimmobilien ergänzt worden. Das zum Verkauf stehende Portfolio umfasst damit insgesamt 18 Immobilien mit einem Investitionsvolumen in Höhe von rund 950 Millionen Euro.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen