| Transaktion

WealthCap kauft drei Büroimmobilien in Hannover und Stuttgart

Zwei Objekte befinden sich in Stuttgart-Vaihingen.
Bild: gimbild ⁄

WealthCap, der Münchner Anbieter von Sachwertanlagen, hat sein Office-Portfolio für institutionelle Investoren mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 400 Millionen Euro komplettiert. Ein Objekt befindet sich in Hannover, zwei in Stuttgart.

Bei den technischen Due Diligences wurde WealthCap von Drees & Sommer unterstützt.

Das Objekt in Hannover liegt in der Innenstadt nahe dem Hauptbahnhof an der Hamburger Allee. Die moderne Immobilie wurden 2005/2006 fertiggestellt und wird zu zwei Drittel durch Büros und zu einem Drittel durch Einzelhandel genutzt.

In beiden Gebäuden ist die Stadt Hannover Ankermieter mit langfristigem Mietvertrag. Verkäufer war ein Fonds von Tristan Capital Partners. Die Kanzlei Satell aus München war beratend tätig.

Neukäufe Stuttgart

Weitere zwei Objekte im Bau beziehungsweise in Planung wurden in Stuttgart-Vaihingen erworben. Die beiden Bauabschnitte mit sehr guter Anbindung zum Nahverkehr werden Mitte 2016 beziehungsweise Ende 2017 fertiggestellt und wurden im Rahmen eines Forward Share Deals erworben.

Das Gesamtareal des zweiten Bauabschnitts wird vom Buchgroßhändler Koch, Neff & Volckmar GmbH genutzt. Für den ersten Bauabschnitt laufen derzeit abschließende Mietverhandlungen. Hier war die Kanzlei Heuking aus Hamburg beratend tätig.

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen