| Transaktion

Warschau: Catella kauft erstes Objekt für den offenen Fonds "Wohnen Europa"

Mit dem Erwerb der Wohnimmobilie in Warschau beginnt der offizielle Vertrieb des "Catella Wohnen Europa"
Bild: Jerzy ⁄

Die Catella Real Estate AG hat im Zentrum der polnischen Hauptstadt von Warschau für den offenen Immobilienfonds "Catella Wohnen Europa" (CWE) 72 Wohnungen in einem Luxus-Wohnturm mit insgesamt 287 Einheiten erworben. Für den Fonds wurden bisher 200 Millionen Euro Eigenkapital eingesammelt. Weitere Einkäufe für rund 100 Millionen Euro stehen Catella zufolge kurz vor Vertragsunterzeichnung.

Der 192 Meter hohe Wohnturm mit 287 Wohnungen auf 52 Etagen liegt direkt neben dem Kulturpalast. Das Gebäude wurde von Daniel Liebeskind entworfen. 

Mit dem Erwerb dieser Wohnimmobilie beginnt der offizielle Vertrieb des "Catella Wohnen Europa". Das Zielvolumen liegt laut Catella bei rund einer Milliarde Euro. Aktuell befinden sich zwei offene Wohnimmobilienfonds mit einem Gesamtvolumen von 1,5 Milliarden Euro im Management der Catella Real Estate AG.

Lesen Sie auch:

Bouwfonds IM bringt zweiten Studentenwohnungsfonds

Catella kauft Einzelhandelsimmobilie „Flow Amsterdam“

Catella kauft in Hannover viertes Objekt für "Stiftungsfonds"

Schlagworte zum Thema:  Offene Immobilienfonds, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen