29.06.2015 | Transaktion

Warburg-HIH und TIAA verkaufen Logistikportfolio für 346 Millionen Euro

Das Portfolio beinhaltet sieben Objekte
Bild: Haufe Online Redaktion

Warburg-HIH Invest (vorher: Warburg-Henderson) und der Investor TIAA-CREF haben ein Portfolio aus sieben europäischen Logistikimmobilien veräußert. Das Portfolio beinhaltet Objekte in Frankreich, den Niederlanden, Spanien und Deutschland. Der Kaufpreis liegt bei 346 Millionen Euro. Käufer ist CBRE Global Investment Partners.

Die Objekte stammen aus den Portfolien der Warburg-Henderson Pan-Europa Fonds Nr. 1 und Nr. 3 sowie aus dem europäischen Immobilienvermögen von TIAA-CREF und verfügen über eine Mietfläche von insgesamt mehr als 600.000 Quadratmetern. TH Real Estate hat den Verkauf für 346 Millionen Euro an CBRE Global Investment Partners begleitet.

Schlagworte zum Thema:  Logistikimmobilie, Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen