| Unternehmen

Warburg-HIH bringt zwei neue Einzelhandelsfonds

Der „Warburg-HIH Perspektive Einzelhandel Deutschland / Fokus Fachmarktzentren“ legt den Schwerpunkt auf Fachmärkte und Nahversorgungszentren
Bild: SGBD Deutschland GmbH

Warburg-HIH Invest startet zwei neue Einzelhandelsfonds für institutionelle Anleger. Die offenen Immobilienfonds "Perspektive Einzelhandel Deutschland" investieren in Handelsimmobilien in den Top 7 und anderen Großstädten mit positiven Wirtschaftsdaten. Das Investitionsvolumen der beiden Fonds liegt jeweils zwischen 400 bis 450 Millionen Euro.

Der „Warburg-HIH Perspektive Einzelhandel Deutschland / Fokus Geschäftshäuser“ legt seinen Schwerpunkt auf innerstädtische Geschäftshäuser, während der „Warburg-HIH Perspektive Einzelhandel Deutschland / Fokus Fachmarktzentren“ den Fokus auf Fachmärkte und Nahversorgungszentren legt.

Das Eigenkapitalvolumen soll bei 250 Millionen Euro je Fonds liegen, bei einer angestrebten Fremdkapitalquote von 45 Prozent auf die im Fonds gehaltenen Immobilienverkehrswerte. Die Laufzeit für beide Fonds ist auf 15 Jahre ausgelegt. Als Renditeziel ist für den auf Geschäftshäuser fokussierten Fonds eine jährliche Ausschüttung von vier Prozent definiert; beim Fachmarktzentren-Fonds sollen es fünf Prozent Ausschüttungsrendite pro Jahr sein.

Vom gesamten von der Warburg-HIH Invest verwalteten Immobilienportfolio entfallen dem Unternehmen zufolge aktuell knapp 30 Prozent auf den Sektor Retail und Gastronomie (rund 1,5 Milliarden Euro).

Lesen Sie auch:

Warburg-HIH kauft "Global Gate II" in Düsseldorf von Allianz

Warburg-HIH Invest kauft "Turm Carrée" in Frankfurt

Schlagworte zum Thema:  Immobilienfonds, Einzelhandelsimmobilie, Immobilienunternehmen

Aktuell

Meistgelesen