04.07.2013 | Personalie

Warburg-Henderson richtet Geschäftsführung neu aus

Warburg-Firmensitz in Hamburg
Bild: Heidas/Wikipedia

Andreas Ertle (42) bekleidet seit dem 1. Juli die neu geschaffene Position des COO (Chief Operating Officer) unternehmensübergreifend für die Warburg Henderson KAG und für die Tochtergesellschaft IntReal International Real Estate KAG.

Ertle war zuvor für Fortress tätig. Mehr als fünf Jahre lang verantwortete er als Geschäftsführer das Finance Team der Fortress Germany Asset Management GmbH in Frankfurt und zuletzt auch das Team in Luxemburg. In der Geschäftsführung von Warburg-Henderson rückt Ertle an die Seite von Dr. Henning Klöppelt (Sprecher der Geschäftsführung) und Eitel Coridaß (Chief Investment Officer, CIO).

Michael Howard, Mitglied der Geschäftsführung, hat das Unternehmen mit Ablauf seines Vertrags zum 30. Juni verlassen.

Ferner stärkt Warburg-Henderson das Portfolio-Management. Bereits seit dem 1. Februar ist Andreas Schütz (37) als Senior Portfolio Manager an Bord. Zuvor war er unter anderem sieben Jahre als Abteilungsdirektor sowie Head of Real Estate Investments für die HSBC Trinkhaus Real Estate GmbH tätig. Weitere Stationen seines beruflichen Werdeganges waren die Aareal Asset Management GmbH in Wiesbaden und die CommerzLeasing und Immobilien AG (heute: CommerzReal) in Düsseldorf.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Personalie

Aktuell

Meistgelesen