| Transaktion

Warburg-Fonds verkauft Einzelhandelsimmobilie in Parndorf

Villagio Fashion Outlet Center
Bild: Gemeinde Parndorf

Die Immobiliengesellschaft Warburg-Henderson hat die Einzelhandelsimmobilie "Galerien Parndorf" verkauft. Käuferin des "Villaggio Fashion Outlet Parndorf" ist die gleichnamige Villaggio Group. Diese besteht aus den Wiener Projektentwicklern und Investoren Franz Kollitsch und Erwin Krause.

Das Objekt war Teil des Designer Outlet Parndorf im Burgenland bei Wien und gehörte seit 2006 zum Portfolio des Spezialfonds "Warburg-Henderson Österreich Fonds Nr. 1". Asset Manager des Fonds ist TIAA Henderson Real Estate Austria GmbH.

Das im Jahr 2005 eröffnete Center verfügt über insgesamt 11.595 Quadratmeter vermietbare Fläche, die sich auf 41 Einheiten verteilen. Es liegt etwa 45 Kilometer südöstlich von Wien. Hauptmieter sind die Bekleidungsunternehmen S.Oliver, Gerry Weber, der Outdoor-Ausrüster Northland und das Outdoor- und Sportbekleidungslabel Nora Sports.

Der Fonds befindet sich in der planmäßigen Desinvestitionsphase. Das Objekt "Galerien Parndorf" bildete mit einem Anteil von 18,84 Prozent das bis dato größte Asset im Fonds. Weitere neun Immobilien sind noch Teil des Portfolios, darunter drei Büroobjekte Wehlistraße, Höchstädtplatz, BP Ricoweg in Wien sowie sechs weitere Retail-Objekte.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Einzelhandelsimmobilie, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen