21.10.2013 | Investment

Vollplatzierung für Stuttgarter Shopping-Center Milaneo

Milaneo Stuttgart: Co-Investor mit zirka 22 Prozent ist die ECE-Gruppe
Bild: Hamburg Trust

Der Fondsmanager Hamburg Trust hat sein bisher größtes Immobilienprojekt vollplatziert: Für das Stuttgarter ECE-Shopping-Center Milaneo wurden 203 Millionen Euro bei privaten und institutionellen Investoren eingesammelt. Das Milaneo soll im Herbst 2014 fertiggestellt werden.

Die zweite Privatanlegertranche "Shopping Edition 3.2" mit einem Volumen von etwa 48 Millionen Euro wurde jetzt nach etwa fünf Monaten Vertrieb geschlossen.

Das "Milaneo" wird das derzeit größte Shopping-Center Baden-Württembergs mit einem Einzugsgebiet von 2,9 Millionen Einwohnern. Es ist Teil des gleichnamigen Stadtquartiers, das derzeit im Europaviertel auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs entsteht. Neben dem Einkaufszentrum mit 200 Shops auf drei Ebenen und etwa 43.000 Quadratmetern Verkaufsfläche umfasst das Projekt 415 Wohnungen, ein Hotel mit rund 160 Zimmern, etwa 7.400 Quadratmeter Geschossfläche für Büros sowie eine Tiefgarage mit 1.680 Pkw-Stellplätzen.

Das Investitionsvolumen des Centers liegt bei rund 395,7 Millionen Euro. Hamburg Trust beteiligt sich mit 307,5 Millionen Euro, das sind etwa 78 Prozent, an der Immobilie und hatte dafür insgesamt vier Beteiligungsangebote für private und institutionelle Investoren aufgelegt. Bereits Ende 2012 waren etwa 30 Millionen Euro bei institutionellen Anlegern platziert. Co-Investor mit zirka 22 Prozent ist die ECE-Gruppe, die auch für die Planung, Realisierung, Vermietung sowie das Centermanagement zuständig ist.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Shopping-Center

Aktuell

Meistgelesen