07.10.2013 | Unternehmen

Valad Europe legt neuen Fonds für Deutschland und UK auf

Das Investitionsvolumen des Fonds beträgt 450 Millionen Euro
Bild: MEV-Verlag, Germany

Der Investmentmanager Valad Europe hat einen neuen Fonds für Deutschland und Großbritannien aufgelegt. Der "Valad European Diversified Fund" ist nach dem ersten Closing mit 180 Millionen Euro Eigenkapital ausgestattet und wird in Core-Plus- respektive Value-Add-Assets investieren.

Das Investitionsvolumen des Fonds beträgt 450 Millionen Euro. Das erste Objekt für den Fonds wurde bereits erworben. Weitere Ankäufe stehen vor dem Abschluss, dazu gehören ein deutsches Logistikportfolio und eine Einzelhandelsimmobilie in Frankfurt.

Der Fonds wird 50 bis 65 Prozent Fremdkapital einsetzen, das durch eine Vielzahl von Investoren eingebracht wird, unter anderem von einem der weltweit größten Staatsfonds.

Das Investitionsziel sind hochwertige Immobilien mit bonitätsstarken Mietern aus den Bereichen Büro und Einzelhandel sowie Vertriebs- und kleinere Logistikobjekte. Einzelinvestments zwischen sechs und 24 Millionen Euro, aber auch Investitionen in kleine und mittelgroße Portfolios sind vorgesehen.

Der Launch des Valad European Diversified Fund ist Teil einer starken Wachstumsphase von Valad Europe seit der Umstrukturierung zum Privatunternehmen vor zwei Jahren. In dieser Zeit hat das Unternehmen durch neue Fonds und Mandate das Management von Assets im Wert von zirka 1,6 Milliarden Euro akquiriert.

Valad Europe unterhält in Deutschland Büros in Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg und München. Von hier aus managt ein 37-köpfiges Team deutschlandweit ein Immobilienvermögen im Wert von etwa 600 Millionen Euro mit zirka 1,3 Millionen Quadratmetern Fläche. 

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen