21.05.2014 | Unternehmen

Wealthcap wirbt 100 Million Euro Eigenkapital ein

Das Core-Objekt "Ten Towers" in München
Bild: Roland Weegen/WealthCap

Der Münchner Fondsanbieter Wealthcap hat in den ersten vier Monaten 2014 insgesamt 100 Millionen Euro platziert. Die Immobilienbeteiligungen "Deutschland 35 und "Deutschland 37" mit den Core-Objekten "Ten Towers" und dem "KPMG-Gebäude" in München trugen rund 57,5 Millionen Euro zum Ergebnis bei.

Im Gesamtjahr 2013 hatte das Münchner Emissionshaus ein Platzierungsergebnis von 225,16 Millionen Euro erreicht.

Im laufenden Jahr sind sowohl für Privatkunden als auch für institutionelle Investoren eine Reihe von Produkten in mehreren Anlageklassen geplant. Ein gemischtes Sachwerteportfolio macht den Anfang, gefolgt von einem Immobilienportfolio mit Objekten in München. Beide Produkte wurden bereits bei der BaFin eingereicht.

Im Bereich der professionellen Investoren aus Pensionskassen, Versorgungswerken und Stiftungen fokussiert sich der Münchner Initiator auf die Anlageklasse Immobilien. Aktuell befindet sich ein großes Immobilienportfolio in der BaFin-Prüfung. Ein weiterer Ein-Objektfonds wird aktuell strukturiert.

Aktuell

Meistgelesen