| Unternehmen

Mondial will 2014 für 300 Millionen Euro zukaufen

Im Vorjahr wurden bereits 170 Millionen Euro investiert
Bild: Haufe Online Redaktion

Der Immobilieninvestor Mondial plant für das Gesamtjahr 2014 Zukäufe im Wert von bis zu 300 Millionen Euro. So sollen für den "Nahversorgungsfonds" weitere Fachmärkte und Fachmarktzentren erworben und für den "mondial campusfonds DI" in Studentenwohnheime investiert werden.

Bereits 2013 hat das Unternehmen mehr als 170 Millionen Euro investiert. Für den Ende 2012 aufgelegten Einzelhandelsfonds konnte Mondial im vergangenen Jahr 34 Objekte deutschlandweit erwerben und die verwaltete Mietfläche somit auf rund 100.000 Quadratmeter ausbauen.

Zudem plant das Unternehmen Zukäufe für den "mondial campusfonds DI" in Universitäts- und Fachhochschulstandorten mit mindestens 15.000 Studenten. Die Zielobjekte sollten auch für eventuelle Anschlussnutzungen beispielsweise für seniorengerechtes Wohnen geeignet sein. Der Fonds wurde im Juli 2013 aufgelegt. Mit dem ersten Closing wurden rund 50 Prozent des geplanten Eigenkapitals eingesammelt. Das Investitionsvolumen des auf Deutschland fokussierten Fonds soll auf rund 300 Millionen Euro anwachsen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen