01.10.2014 | Unternehmen

Colliers und Dr. Peters Group legen Hotel-Fonds auf

Geplant ist auch die Einbringung von Bestandsobjekten
Bild: Haufe Online Redaktion

Der Immobilienberater Colliers International unterstützt und berät die Dr. Peters Group bei der Auflage eines Hotelimmobilien-Spezialfonds für institutionelle Anleger. Das Zielvolumen liegt bei 150 Millionen Euro.

Neben Hotelprojekten an A-Standorten ist die Einbringung von Projektentwicklungen und Bestandsobjekten an B-Standorten in den Fonds geplant. Dieser Mix soll die Erzielung einer optimalen Rendite für Investoren und die Fungibilität der Einzelobjekte gewährleisten.

Die Dr. Peters Group gehört zu den ältesten und größten Initiatoren und Asset Managern von alternativen Investmentfonds in Deutschland mit drezeit 90.000 Anlegern und 142 Sachwertfonds.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Hotelimmobilie

Aktuell

Meistgelesen