| Transaktion

Union Investment verkauft Bürohaus in Eschborn an Cilon

Union Investment trennt sich von Büroobjekt in Eschborn
Bild: Union Investment trennt sich von Büroobjekt in Eschborn

Die Frankfurter Cilon GmbH hat für eine Investorengemeinschaft ein Bürohaus in Eschborn erworben. Verkäufer ist der Investmentmanager Union Investment, der die Immobilie im Jahr 1994 für den offenen Immobilienfonds "UniImmo: Europa" angekauft hatte.

Cilon hat damit nach eigenen Angaben die erste größere Transaktion abgeschlossen. Die rund 12.000 Quadratmeter Büro- und Lagerfläche des Objektes verteilen sich auf sechs
Obergeschosse und zwei Untergeschosse.

Eine direkte Anbindung an die Frankfurter Innenstadt ist durch die S-Bahn-Linien S3 und S4 gewährleistet.

Union Investment wurde bei der Transaktion von Clifford Chance beraten. Cilon von Hogan
Lovells und Oceans & Company.

Lesen Sie auch:

Union Investment erwirbt Hyatt Place Hotel am Frankfurter Flughafen

Union Investment kauft Büroprojekt „XYZ Building” in Manchester

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Bürogebäude, Immobilienfonds, Offene Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen