| Transaktion

Union Investment verkauft "Äppelallee-Center" in Wiesbaden

"Äppelallee-Center" in Wiesbaden
Bild: Union Investment

Nach einer Haltedauer von fünf Jahren hat Union Investment das Einzelhandelsobjekt "Äppelallee-Center" in Wiesbaden aus dem Bestand des offenen Immobilienfonds "UniImmo: Deutschland" verkauft. Erworben wurde das Objekt für den "Pradera Open-Ended Retail Fund", der von IntReal verwaltet wird. Der Verkaufspreis liegt bei rund 82 Millionen Euro.

Das "Äppelallee-Center" liegt in der Region Wiesbaden/Mainz. Auf einer Mietfläche von rund 25.945 Quadratmetern verteilen sich rund 30 Fachgeschäfte mit den Ankermietern Real und Media Markt.

Union Investment wurde von Jones Lang LaSalle sowie von der Anwaltskanzlei Happ Luther beraten. Pradera wurde beim Ankauf von Grüneberg Property sowie von der Anwaltskanzlei Frantzen Steinhardt Wehle beraten.

Haufe Online Redaktion

Transaktion, Immobilienfonds