05.12.2011 | Investoren

Union Investment sichert sich Optionsrecht für Motel One in Brüssel 

Union Investment hat sich ein Optionsrecht für den Kauf der Anteile an den belgischen Immobiliengesellschaften Royale 120 New Buidling SA und Royale 120 SA gesichert, die das erste Motel One in Brüssel entwickeln.

Das langfristig vermietete Hotelprojekt mit 490 Zimmern wird derzeit von Besix Real Estate Development projektiert und von Besix, Belgiens größtem Baukonzern, errichtet. Sofern das Optionsrecht ausgeübt wird, könnten nach Fertigstellung im Jahr 2014 die Anteile an beiden Gesellschaften in den Besitz des Offenen Immobilienfonds UniInstitutional European Real Estate übergehen.

Für Union Investment würde dies das vierte Investment in das wachsende Budget- und Midscale-Segment bedeuten. Zum insgesamt 1,5 Milliarden Euro schweren Hotelportfolio von Union Investment gehört das Motel One in der Hamburger Neustadt sowie zwei Häuser der Marke „Holiday Inn Express“ in Hamburg und Dresden.

Das erste Motel One in Brüssel entsteht in zentraler Innenstadtlage in der Rue Royal unweit des Hauptbahnhofes. Der Grand Place und das Europäische Viertel befinden sich in fußläufiger Entfernung. Neben rund 14.075 Quadratmetern für das Hotel (490 Zimmer) umfasst der Neubaukomplex 210 Quadratmeter Einzelhandelsfläche sowie 199 von Besix Park, einem externen Betreiber, langfristig gemietete  Tiefgaragenstellplätze.

Besixred wurde von CBRE, Allen & Overy sowie Liedekerke und Union Investment von Clifford Chance und RSM International beraten.

Aktuell

Meistgelesen