16.01.2012 | Investoren

Union Investment kauft Shoppingcenter “Sophienhof” in Kiel

Union Investment hat den “Sophienhof” in Kiel von Aberdeen Immobilien für den Offenen Fonds UniImmo: Deutschland erworben. Das Shoppingcenter stammt aus dem Portfolio des Aberdeen-Fonds Degi Europa.

Das im Jahr 1988 eingeführte Shoppingcenter mit 120 Shops ist nahezu voll vermietet und befindet sich in zentraler Innenstadtlage. Es soll in 2012/3 einem Refurbishment in Form eines Erweiterungs- und Modernisierungskonzeptes unterzogen werden. Dadurch werden insgesamt 2.300 Quadratmeter neue Mietflächen geschaffen und das Shoppingcenter wird danach eine Mietfläche von etwa 43.922 Quadratmetern umfassen. Es stehen 988 Stellplätze zur Verfügung.

Das Shoppingcenter wird seit Juli 2008 durch die ECE betrieben und vermietet. Union Investment hat die ECE mit dem langfristigen Management und der nun anstehenden Umstrukturierung beauftragt. In Kiel gehört bereits die an den „Sophienhof“ angrenzende und ebenfalls durch die ECE betriebene Querpassage zum Immobilienbestand von Union Investment.

Bei der Transaktion wurde Aberdeen von Jones Lang LaSalle und den Rechtsanwälten GSK aus Frankfurt am Main beraten. Union Investment wurde vom Maklerhaus CB Richard Ellis und der Anwaltssozietät Clifford Chance beraten.

Aktuell

Meistgelesen