| Investoren

Union Investment kauft Münchner Büros von Warburg-Henderson

Union Investment hat das Bürohaus am Prinzregentenplatz 7-9 in München von der Warburg-Henderson KAG für ihren Offenen Immobilienfonds UniImmo: Deutschland erworben.

Als Investmentberater waren Colliers Schauer & Schöll aus München sowie die Anwälte Ashurst aus Frankfurt/Main für die HIH Hamburgische Immobilienhandlung GmbH und CliffordChance für Union Investment tätig.

Das 20.030 Quadratmeter Mietfläche umfassende Gebäude ist langfristig komplett vermietet und befindet sich direkt am Prinzregentenplatz im Stadtteil Bogenhausen. In München gehören bereits Immobilien wie die „Riem Arcaden“, die „Fünf Höfe“ und das München CityHotel zum Portfolio von Union Investment.

Das in 2007 von der HIH für einen Value Added Fonds der Warburg - Henderson KAG angekaufte Objekt wurde bis zum Jahr 2008 als Headquarter von der ARAG Rechtschutzversicherung genutzt. Nach dem geplanten Auszug der ARAG Versicherung erfolgte die Neupositionierung des Gebäudeensembles. Im Zusammenhang mit der Revitalisierung hat die HIH das Objekt vollständig vermietet. Zu den Hauptmietern des Gebäudes gehören die Rechtsanwaltskanzlei Bardehle Pagenberg sowie das Pharmaunternehmen Glaxo SmithKline. Von Mitte 2010 bis Anfang 2012 wird das Objekt umfassend umgebaut.

Die HIH Hamburgische Immobilienhandlung GmbH steuerte das Projekt als Asset Manager für die Warburg-Henderson KAG in Deutschland.

Aktuell

Meistgelesen