| Transaktion

Union Investment kauft Motel One-Portfolio

Auch das Motel One Düsseldorf Hauptbahnhof gehört zum Portfolio
Bild: Motel One

Der Immobilieninvestor Union Investment hat für den neu aufgelegten Spezialfonds "UII Hotel Nr. 1" drei Hotels der Budgetkette Motel One erworben. Das Portfolio umfasst die Häuser "Düsseldorf Hauptbahnhof", "Frankfurt East Side" und "Stuttgart Feuerbach".

Es handelt es sich um die erste Portfoliotransaktion der Motel One Gruppe, die in Form eines Sale-and-Leaseback durchgeführt wird. Insgesamt umfasst das Portfolio 693 Zimmer und eine Bruttogeschossfläche von rund 23.000 Quadratmetern.

Neben diesen drei Objekten hatte Union Investment bereits vor einigen Wochen das Motel One "Deutsches Museum" in München als erstes Objekt für den Spezialfonds "UII Hotel Nr. 1" erworben.

Hogan Lovells hat Union Investment beraten, insbesondere zu sämtlichen vertrags- und immobilienrechtlichen Aspekten.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Hotelimmobilie, Transaktion, Expo Real

Aktuell

Meistgelesen