| Transaktion

Union Investment kauft Logistikimmobilie in Rhein-Main-Region

Logistikzentrum Rodgau
Bild: Union Investment

Union Investment Real Estate hat in Rodgau in der Region Rhein-Main ein Logistikobjekt erworben. Die 14.871 Quadratmeter große Immobilie wird in das Portfolio des "UniInstitutional German Real Estate" eingebracht. Verkäufer ist eine Objektgesellschaft von Kolb+Partner und Biskupek Scheinert Moog sowie der Helaba Projektbeteiligungsgesellschaft für Immobilien mbH.

Die Helaba Projektbeteiligungsgesellschaft für Immobilien mbH hat die Logistikanlage im Jahr 2014 fertiggestellt. Das Objekt ist zu 100 Prozent an das Logistikunternehmen Agotrans Logistik vermietet.

Das Gewerbegebiet in Rodgau liegt rund 30 Kilometer südöstlich von Frankfurt am Main. Über alle Immobilienfonds gerechnet umfasst das europäische Logistikportfolio von Union Investment derzeit 14 Objekte mit einem Gesamtvolumen von rund 650 Millionen Euro.

Lesen Sie auch:

Westbrook und Cornerstone kaufen Vattenfall-Zentrale in Berlin

Union Investment kauft Büroprojekt in Stuttgart
LFF Real Estate Partners kauft Immobilie in Hamburg

Schlagworte zum Thema:  Logistikimmobilie, Transaktion, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen