| Transaktion

Union Investment kauft in Paris für Einzelhandelsfonds ein 

Shopping Center "Issy Trois Moulins"
Bild: Union Investment

Union Investment hat für den neuen Einzelhandelsfonds "UII Shopping Nr. 1" das erste Auslandsinvestment unter Dach und Fach gebracht. Neu im Portfolio ist das Shopping Center "Issy Trois Moulins" am Pariser Dienstleistungs- und Bürostandort Issy-les-Moulineaux.

Der im Jahr 1992 errichtete Komplex verfügt über eine rund 7.312 Quadratmeter große Galerie mit 43 Ladeneinheiten. Verkäufer ist Corio France, der für das Property Management des Centers weiter verantwortlich sein wird. In Frankreich ist Union Investment neben Paris auch in Limoges („Saint Martial“) und Bordeaux („Centre Commercial Géant“) mit Einzelhandelsinvestments vertreten.

"Issy Trois Moulins" verfügt über ein gutes Einzugsgebiet mit rund 188.000 Einwohnern und profitiert von der Anziehungskraft des rund 8.000 Quadratmeter großen Auchan Hypermarktes, der nicht Teil der Transaktion ist. Mieter sind H&M, Etam, Marionnaud, McDonald’s und Morgan.

Das Shopping Center ist das dritte Investment für den UII Shopping Nr. 1, der aktuell ein Fondsvolumen von rund 400 Millionen Euro hat. Der Immobilien-Spezialfonds wurde für institutionelle Investoren aufgelegt. Anlageuniversum des Fonds sind die wichtigsten Staaten des Euroraums: Deutschland, Frankreich, Belgien, Italien, Niederlande und Österreich. Ergänzend können Objekte in Polen und Tschechien dem Portfolio beigemischt werden.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen