| Deal

Union Investment kauft größtes polnisches Shopping Center

Shopping Center "Manufaktura" in Lodz
Bild: Union Investment

Union Investment Real Estate erwirbt das Shopping und Entertainment Center "Manufaktura" in Lodz für ihren Offenen Immobilienfonds UniImmo: Deutschland. Es ist das derzeit größte polnische Shopping Center. Der wirtschaftliche Übergang findet zum 1. November statt.

Union Investment investiert rund 390 Millionen Euro in das vollständig vermietete Objekt, das im Jahr 2006 auf dem Gelände einer ehemaligen Textilfabrik von Apsys Polska realisiert worden ist.

Verkäufer ist eine Objektgesellschaft der französischen Unternehmen Foncière Euris und Rallye sowie des Projektentwicklers Apsys, der auch weiterhin für das Management des Centers verantwortlich sein wird.

Das in der Innenstadt von Lodz gelegene Center verfügt über 112.500 Quadratmeter Mietfläche mit rund 300 Ladeneinheiten, die an internationale und polnische Filialisten wie Real, Saturn, H&M, C&A, Zara und Van Graaf vermietet sind.

Union Investment übernimmt insgesamt 91.240 Quadratmeter Mietfläche; Baumarkt und Kino sind nicht Teil der Transaktion. Das mit BREEAM In-Use für seinen nachhaltigen Betrieb ausgezeichnete "Manufaktura" ist das derzeit größte Shopping Center Polens und wird jährlich von rund 20 Millionen Besuchern frequentiert.

Schlagworte zum Thema:  Deal, Shopping-Center

Aktuell

Meistgelesen