| Offener Immobilienfonds

Union Investment erweitert Shopping Center im belgischen Mons für 69,7 Millionen Euro

„Les Grands Prés“ in Mons
Bild: Union Investment

Union Investment investiert rund 69,7 Millionen Euro in die Erweiterung des Shoppingcenters „Les Grands Prés“ im belgischen Mons. Das Einkaufszentrum, das derzeit rund 17.820 Quadratmeter Verkaufsfläche umfasst, gehört zum Portfolio des Offenen Immobilienfonds UniImmo: Europa.

Durch die Erweiterung werden in dem Bestandsobjekt insgesamt 8.649 Quadratmeter zusätzliche Ladenflächen geschaffen. Die Eröffnung der neuen Flächen ist für Ende 2014 geplant. Mit der Ansiedlung von Ikea am Standort „Les Grands Prés“ soll das Center attraktiver werden. Der Ikea Store ist direkt an das Shopping Center angebunden und wird rund 34.000 Quadratmeter Verkaufsfläche umfassen. Im Rahmen des Gesamtprojektes entstehen zudem rund 1.510 zusätzliche Stellplätze.

„Les Grands Prés“ wurde im Jahr 2003 eröffnet. Die Galerie ist an insgesamt 71 Parteien, darunter Filialisten wie H&M, Zara, Esprit und Mango, vermietet.

Schlagworte zum Thema:  Investition, Shopping-Center

Aktuell

Meistgelesen