23.12.2013 | Übernahme

Aareal Bank übernimmt Corealcredit

Aareal Bank zahlt 342 Millionen Euro für Corealcredit
Bild: Aareal Bank

Der Immobilienfinanzierer Aareal Bank übernimmt den Konkurrenten Corealcredit für über 300 Millionen Euro. Nachdem es zuvor bereits entsprechende Berichte gegeben hatte, bestätigte das Unternehmen die Übernahme nun in einer Mitteilung.

Die Aareal Bank Gruppe übernimmt sämtliche Anteile der auf gewerbliche Immobilienfinanzierungen in Deutschland spezialisierten Corealcredit Bank AG. Eine entsprechende Vereinbarung sei mit dem bisherigen Eigentümer, einem Unternehmen des Finanzinvestors Lone Star geschlossen worden, heißt es in einer Mitteilung. Demzufolge beträgt der Kaufpreis 342 Millionen Euro, vorbehaltlich vertraglich vereinbarter Anpassungen zum Closing. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt behördlicher Genehmigungen und soll im ersten Halbjahr 2014 vollzogen werden.

Die auf die Finanzierung gewerblicher Immobilien spezialisierte Corealcredit war 2006 aus der früheren Gewerkschaftsbank AHBR hervorgegangen. Der US-Finanzinvestor Lone Star hatte das in Schieflage geratene Institut 2005 übernommen und weitgehend auf das deutsche Immobiliengeschäft ausgerichtet. Sie hatte zum 30.6.2013 eine Bilanzsumme von 7,6 Milliarden Euro.

Aktuell

Meistgelesen