| Transaktion

Tristan-Fonds verkauft Frankfurter Karstadt-Haus für 115 Millionen Euro

Einkaufsmeile "Zeil" in Frankfurt am Main
Bild: Joachim Reisig ⁄

EPI, ein Fonds von Tristan Capital Partners und AEW Europe, hat den Flagship-Store von Karstadt an der Frankfurter Einkaufsmeile Zeil verkauft. Der Kaufpreis liegt bei 115 Millionen Euro.

Das Karstadt-Haus wurde im Jahr 2006 vom EPI-Fonds gekauft, ebenso wie das Alsterhaus in Hamburg, das auch von Karstadt belegt ist, und bereits im Jahr 2008 wieder verkauft worden ist. Tristan und AEW Europe wurden bei der Transaktion von PBG in Frankfurt am Main und von Jones Lang LaSalle beraten und begleitet.

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Deal, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen