20.07.2016 | Transaktion

Trier: DC Values kauft Einzelhandelsimmobilie für "DCV Highstreet Nr. 1"-Fonds

Das Gebäude befindet sich in der Simeonstraße in Trier
Bild: Erich Westendarp ⁄

DC Values hat für den Spezialfonds "DCV Highstreet Nr. 1" das Galeria-Kaufhof-Warenhausgebäude in der Simeonstraße in Trier gekauft. Die Gesamtmietfläche beträgt rund 22.000 Quadratmeter. Verkäufer der Einzelhandelsimmobilie ist BMO Real Estate Partners.

Der DCV Highstreet Nr. 1 ist ein offener Fonds mit dem Risiko-Rendite-Profil Core plus. Der Fonds konzentriert sich auf Einzelhandelsimmobilien in den Fußgängerzonen der deutschen Groß- und Mittelstädte.

Das Gesamtinvestitionsprogramm des Fonds liegt bei 450 Millionen Euro. Weitere Ankäufe sind für dieses Jahr geplant.

City-Jung aus Essen vermittelte den Deal.

Lesen Sie dazu auch:

Frankfurt: Helaba und BayernLB finanzieren Geschäftshaus "Upper Zeil"

R+V kauft "Weinheim Galerie" von DC Developments

Investments in Geschäftshäuser lohnen in C- und D-Städten

Schlagworte zum Thema:  Einzelhandelsimmobilie, Transaktion, Spezialfonds, Geschlossene Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen