03.04.2014 | Transaktion

Wertgrund-Fonds kauft 318 Wohneinheiten in Berlin

Das Gebäudeensemble befindet sich im Berliner Stadtteil Schöneberg
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Immobiliengesellschaft Wertgrund hat für ihren 2010 aufgelegten Publikumsfonds "Wertgrund WohnSelect D" das dritte Portfolio in Berlin erworben. Das Ensemble am Nollendorfplatz besteht aus elf Gebäuden mit einer Gesamtfläche von rund 25.600 Quadratmetern.

Die 318 Wohn- und 29 Gewerbeeinheiten wurden im Jahr 1971 errichtet. Das Investment ist der bislang größte Ankauf für den Fonds. Das Gebäudeensemble ist teilsaniert. Ein Teil der gewerblich genutzten Flächen befindet sich derzeit in der Neuvermietung, wurde jedoch vom Verkäufer mietgesichert übergeben.

Die Wohnanlage befindet sich im Berliner Stadtteil Schöneberg im Bezirk Tempelhof-Schöneberg. Es handelt sich heute um eine mittlere Wohnlage mit Entwicklungspotenzial.

 

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen