| Transaktion

Union Investment trennt sich von Büroobjekt in Oslo

Oslo
Bild: Christian v. R. ⁄

Union Investment hat die Büroimmobilie "Campus Nydalen" in Oslo verkauft. Neue Eigentümerin ist die BI Norwegian Business School, der drittgrößte Bildungsträger des Landes, von dem Union Investment das Objekt im Jahr 2006 übernommen hatte. 

Union Investment hatte das rund 16.756 Quadratmeter Mietfläche umfassende Objekt im Zentrum des Bürostandortes Nydalen für den institutionellen Immobilienfonds "UniInstitutional European Real Estate" erworben.

Weitere Details zur Transaktion wurden nicht bekanntgegeben. Der Verkaufserlös soll kurzfristig in den europäischen Kernländern reinvestiert werden.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Büroimmobilie, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen