03.12.2013 | Transaktion

Union Investment kauft Düsseldorfer "Meliá"-Hotel

"Meliá"-Hotel in Düsseldorf
Bild: melia.com

Die Fondsgesellschaft Union Investment hat für den offenen Immobilienfonds UniImmo: Deutschland das "Meliá"-Hotel in Düsseldorf gekauft. Verkäufer ist der von Pramerica verwaltete TMW Immobilien Weltfonds.

Das 4-Sterne-Superior-Hotel mit einer Mietfläche von etwa 14.000 Quadratmetern befindet sich in zentraler Lage unweit der Düsseldorfer Altstadt, der Königsallee und des Rheinufers. Es verfügt über rund 200 Zimmer.

Das Hotelportfolio von Union Investment umfasst mittlerweile 32 Häuser mit einem Immobilienvermögen von insgesamt 1,8 Milliarden Euro.

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat Union Investment beraten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Hotel

Aktuell

Meistgelesen