22.11.2013 | Transaktion

UBS verkauft Bürohaus "Officium" in München

Das Gebäudeensemble wurde 2005 für einen luxemburgischen Fonds gekauft
Bild: Johann Hinrichs Photography

Der Geschäftsbereich Global Real Estate von UBS Global Asset Management hat das Büro- und Geschäftshaus "Officium" in München verkauft. Käufer des Objekts ist eine Versicherung.

Die Immobilie befindet sich direkt am Münchner Altstadtring und verfügt über Büro- und Galerieflächen von insgesamt 14.833 Quadratmetern. Das Gebäudeensemble wurde im Jahr 2005 im Zuge eines "Sale and Lease Backs" für einen luxemburgischen Fonds von UBS gekauft.

Nachdem der Hauptmieter seine Flächen reduziert hatte, wurden die Flächen restrukturiert und an Rechtsanwaltskanzleien, Galerien und andere namhafte Mieter langfristig vermietet.

Schlagworte zum Thema:  Büroimmobilie, Transaktion, Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen