13.02.2014 | Transaktion

SEB erwirbt "Hotel Alpha One" in Yokohama

Erst vor zwei Wochen hatte SEB in Japan investiert
Bild: Haufe Online Redaktion

Der Asset Manager SEB hat in Japans zweitgrößter Stadt Yokohama für den Luxemburger Spezialfonds "SEB Asian Property Fund II SICAV-SIF" das 14-geschossige "Hotel Alpha One" gekauft. Verkäufer ist der Projektentwickler Nomura Real Estate Development. 

Das Hotel befindet sich in der Innenstadt von Yokohama und ist durch die Bahnstation Kannai gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. 

Das Hotel wurde 2011 eröffnet und verfügt über 342 Zimmer. Im Erdgeschoss des Gebäudes befinden sich ein Supermarkt und ein Restaurant. Insgesamt umfasst die Immobilie rund 8.000 Quadratmeter Mietfläche und ist langfristig zu 100 Prozent vermietet.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Hotelimmobilie, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen