17.12.2013 | Transaktion

LaSalle kauft Bürogebäude "Rosenkontor" in Berlin

Das Objekt befindet sich in der Rosenstraße
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Der Investmentmanager LaSalle hat für einen Spezialfonds die Büroimmobilie "Rosenkontor" in der Berliner Rosenstraße erworben. Verkäufer ist die Banco Bilbao Vizcaya Argentaria (BBVA).

Das gemischt genutzte Gebäude hat eine Fläche von zirka 7.000 Quadratmetern und ist zu 100 Prozent mittelfristig vermietet.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. CBRE war bei der Transaktion beratend tätig.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Büroimmobilie, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen