| Transaktion

LaSalle investiert für BÄV auch in Chicago

Chicago
Bild: Maurus Voelkl ⁄

Der Investment Manager LaSalle hat im Rahmen eines globalen Immobilienmandats für die Bayerische Ärzteversorgung (BÄV), eine der zwölf Versorgungsanstalten der Bayerischen Versorgungskammer (BVK), eine Logistikimmobilie im Großraum Chicago erworben. Der Kaufpreis beträgt zirka 38 Millionen Euro.

Das Objekt, im Großraum Chicago gelegen, hat eine vermietbare Fläche von zirka 80.000 Quadratmetern. Die Immobilie wurde Anfang 2014 fertiggestellt und ist langfristig vermietet. Verkäufer der Immobilie ist die Pizzuti Development Company.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Logistikimmobilie, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen