19.12.2013 | Transaktion

KGAL kauft drittes Fachmarktzentrum in Österreich

Der neueste Zukauf liegt in Niederösterreich
Bild: Bernd Deschauer ⁄

Der Asset Manager KGAL hat das dritte Fachmarktzentrum in Österreich für den institutionellen Fonds "Austrian Retail Park Portfolio" (ARPP) erworben. Das "Shopping Horn" liegt in der Bezirkshauptstadt Horn (Niederösterreich). Verkäufer ist ein Joint Venture aus der Immofinanz Group und dem Projektentwickler.

Die Immobilie, im Jahr 1995 eröffnet und seitdem vielfach erweitert, ist nach Objekten in Eisenstadt und Villach das dritte Fachmarktzentrum für den Fonds ARPP, der sich an Versicherungen, Versorgungswerke und Pensionskassen richtet. Verhandlungen zum Erwerb weiterer Retail Parks laufen bereits. Das "Shopping Horn" profitiert von einer starken Stellung im lokalen, regionalen und überregionalen Einzelhandel. Mit mehr als 50 Geschäften, einer Gesamtmietfläche von 32.000 Quadratmetern und rund 850 Stellplätzen zählt der Retail Park zu den größten in Österreich.

Die 50 Mieter kommen aus unterschiedlichen Branchen. Neben ausgeprägter Modekompetenz in den Segmenten Bekleidung und Schuhe sind auch die Bereiche Sportartikel, Drogerie und Schreibwaren vertreten. Abgerundet wird das Angebot durch einen großen Baumarkt.

Mit dem Kauf des Fachmarktzentrums Horn hat die KGAL jetzt über eine Milliarde Euro in Österreich investiert, weitere Käufe sind geplant.

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Fachmarkt, Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen