04.08.2014 | Transaktion

IRE kauft SB-Warenhaus in Falkensee für 18 Millionen Euro

Die vierte Akquisition für Ciloger: Ein Real SB-Warenhaus in Berlin
Bild: Metro AG

Der Asset Manager Invesco Real Estate (IRE) hat ein Real SB-Warenhaus in Berlin-Falkensee für den Retailfonds "Actipierre Europe" des französischen Fondsemittenten Ciloger gekauft. Der Kaufpreis liegt bei 18 Millionen Euro.

Bei dieser Transaktion handelt es sich um die vierte Akquisition für den Fonds seit Beginn der Partnerschaft zwischen IRE und Ciloger im Mai 2008. Weitere Ankäufe im Retailbereich sind vorgesehen.

Das in 1994 errichtete SB-Warenhaus verfügt neben 500 Parkplätzen über knapp 9.400 Quadratmeter vermietbare Fläche, die vollständig und langfristig an Real vermietet ist.

Verkäufer ist der CEPF I Fund von Catalyst Capital. Sie wurden von FPS Rechtsanwälte und JLL beraten. Für die Käuferseite waren SATELL Rechtsanwälte und SMV Baubetreuung beratend tätig.

Für einen britischen Unternehmenspensionsfonds hatte IRE im März für rund 80 Millionen Euro ein Portfolio bestehend aus vier Intercity Hotels erworben.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen