30.07.2013 | Transaktion

Hochtief verkauft Tivoli Office in München an Axa Investment Managers

Hochtief hat das "Tivoli Office" in München an einen Immobilien-Spezialfonds verkauft.
Bild: Hochtief

Hochtief Projektentwicklung hat die Immobilie „Tivoli Office“ in München an einen von AXA Investment Managers Deutschland verwalteten Immobilien-Spezialfonds verkauft. Über den Preis vereinbarten die Vertragspartner Stillschweigen.

Das Bürohaus war bereits vor dem Baustart vollständig an Roland Berger vermietet. Im Herbst 2014 soll das siebengeschossige Gebäude im Landschaftsschutzgebiet zwischen Eisbach und Englischem Garten bezugsfertig sein. Das Tivoli Office am Sederanger 3 entsteht auf einem gut 9.000 Quadratmeter großen Areal innerhalb des ensemblegeschützten Tucherparks. Auf demselben Grundstück wird auch das Terrassenhaus Tivoli Garden errichtet. Dessen 30 Wohnungen sind zu mehr als der Hälfte verkauft.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion, Büroimmobilie, München

Aktuell

Meistgelesen