16.01.2014 | Transaktion

Commerz Real kauft "Neue Direktion Köln"

"Neue Direktion Köln"
Bild: Hochtief Projektentwicklung

Hochtief Projektentwicklung hat das Bürohaus "Neue Direktion Köln" am Konrad-Adenauer-Ufer an Commerz Real verkauft. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2016 geplant. Der Kaufpreis beträgt 128 Millionen Euro. Commerz Real wird die Immobilie in den offenen Immobilienfonds "hausInvest" einbringen.

Die etwa 21.400 Quadratmeter Mietfläche sind an die Europäische Agentur für Flugsicherheit EASA vermietet. Der Verkauf wurde im Geschäftsjahr 2013 realisiert.

Der Neubau hinter der Original-Fassade von 1913 des ehemaligen Verwaltungssitzes der "Eisenbahndirektion Cöln" soll im Frühjahr 2016 bezugsfertig sein.

Die Immobilie wurde durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB mit dem Vorzertifikat in Silber ausgezeichnet. Die Transaktion begleitete Colliers International Deutschland.

Schlagworte zum Thema:  Büroimmobilie, Projektentwicklung, Immobilienfonds, Transaktion, Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen