06.02.2014 | Transaktion

Neuer AES-Fonds von Aberdeen tätigt erstes Investment

Aberdeen will aus den Fonds Mehrwert für die Anleger erwirtschaften
Bild: iStockphoto

Der Asset Manager Aberdeen hat für den neuen Fonds "Aberdeen European Secondaries Real Estate" (AES) Kapitalzusagen in Höhe von insgesamt 151,5 Millionen Euro erhalten. Der Fonds hat nun das erste Investment getätigt und ein Portfolio von sieben Fonds erworben.

Das Unternehmen ist zurzeit in fünf der sieben Fonds investiert und hält ein Investment im Vorläuferfonds. Aberdeen geht davon aus, mit diesem Portfolio mit Core-Qualitäten Mehrwert für die Anleger erwirtschaften zu können.

Aberdeen verwaltet zurzeit rund 2,4 Milliarden Euro in Multi-Manager-Immobilienmandaten.

Aktuell

Meistgelesen