| Investoren

Studentisches Wohnen mit Potenzial zur eigenen Assetklasse

Eine Studie von BulwienGesa belegt: Studentisches Wohnen wird für Investoren immer interessanter. Die Nachfrage nach Apartments mit hohen Standards zieht an.

Beauftragt wurde das Forschungsinstitut BulwienGesa mit der Erstellung der Studie zur aktuellen Lebens- und Wohnsituation von Studierenden von der International Campus AG. Als Case Study wurde der Standort Bremen intensiver untersucht.

Eine Erkenntnis der Studie ist: Die Wohnungssituation von Studierenden in Deutschland ist angespannt, vor allem kleinteiliger Wohnraum ist knapp. "Deshalb investieren wir in den Standort Bremen. Hier stimmen die für uns wichtigen Faktoren wie Universitätsnähe, Studentenzahl und Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr“, sagt Horst Lieder, Vorstandsvorsitzender der International Campus AG. Das durchschnittlich verfügbare studentische Gesamteinkommen steigt seit Jahren. Singuläre Faktoren wie die Verkürzung der Abiturzeit und die Aussetzung der Wehrpflicht lassen die Studentenzahlen derzeit sprunghaft ansteigen.

Langfristig sorgen die räumliche Mobilität von Studierenden, die Attraktivität eines Studiums in Deutschland für ausländische Studentinnen und Studenten sowie steigende Studienberechtigungen für eine zunehmende Nachfrage nach flexiblen Wohnlösungen mit umfangreichen Service und kompletter Ausstattung.

IC-Campus Bremen schafft Wohnraum für 345 Studierende

Die International Campus AG realisiert mit dem Emissionshaus Kapitalpartner GmbH in der Freien Hansestadt den „IC-Campus Bremen“ für insgesamt 345 Studierende. Das Investmentvolumen beträgt zirka 20 Millionen Euro. Das Studentenwohnhaus auf dem Universitätscampus wird auf einer Grundstücksfläche von 5.000 Quadratmetern vorraussichtlich bis zum Wintersemester 2012 fertiggestellt.

Es bietet 327 Einzelapartments und neun Doppelapartments und wird nach den Entwürfen des Bremer Architekturbüros hübschen | knigge mit dem Energiestandard KfW 70 errichtet. Drei zusammenhängende Gebäudeteile schließen überdachte Innenhöfe mit Tageslicht ein. Die Ausstattung der Apartments beinhaltet eine Vollmöblierung mit Pantryküche und Bad. Ein Concierge-Service, mehrere Seminarräume und ein Online-Portal stehen zur Verfügung. Zusätzlich werden Dienstleistungen rund um das studentische Leben, wie zum Beispiel ein Reinigungs- und Wäscheservice, angeboten. Die Mieten liegen bei 420 bis 425 Euro pro Monat für die etwa 20 Quadratmeter großen Einzelapartments inklusive Nebenkosten und Internetflatrate.

Aktuell

Meistgelesen