19.01.2012 | Investoren

Steigende Kauf- und Mietpreise in baden-württembergischen Großstädten

Laut IVD-Immobilienpreisspiegel für Baden-Württemberg 2011/2012 setzt sich der Aufwärtstrend bei Kauf- und Mietpreisen für Wohnobjekten weiter fort. Die deutlichsten Anstiege verzeichnet Stuttgart.

"Nicht zuletzt die inzwischen erfolgte Erhöhung der Grunderwerbsteuer von 3,5 Prozent auf 5,0 Prozent haben im vergangenen Jahr die Nachfrage nach Wohnimmobilien in Baden-Württemberg deutlich angekurbelt", sagt Professor Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts.

"Wohnimmobilien sind in Baden-Württemberg tendenziell begehrt", so der IVD-Vorstandsvorsitzende Erik Nothhelfer, "insofern hat sich speziell in den großstädtischen Ballungsräumen das Angebot deutlich verknappt." So verzeichnen fast alle Objekttypen in den untersuchten baden-württembergischen Großstädten ein steigendes Preisniveau.

Deutlicher Preisanstieg bei neuen Eigentumswohnungen

Am stärksten stiegen die Kaufpreise für neuerrichtete Eigentumswohnungen sowie Mietwohnungen in der Landeshauptstadt: Der Stuttgarter Immobilienmarkt zeichnet sich seit Jahren durch einen Nachfrageüberhang aus. Diese Entwicklung wurde im vergangenen Jahr zusätzlich durch die zunehmende Verunsicherung auf den Kapitalmärkten beeinflusst. Dies führte dazu, dass die Nachfrage insbesondere seitens der Kapitalanleger deutlich zugenommen hat.

Im Vergleich zum Frühjahr 2011 wurden im Herbst 2011 teilweise deutliche Preisanstiege festgestellt und hier insbesondere bei den neuerrichteten Eigentumswohnungen. Der Quadratmeterpreis für eine Eigentumswohnung aus dem Bestand (guter Wohnwert) in Stuttgart kostet im Durchschnitt 2.550 Euro pro Quadratmeter (Frühjahr 2011 bei 2.450 €/m²). Für eine neuerrichtete Eigentumswohnung mit gutem Wohnwert werden im Durchschnitt 4.000 Euro pro Quadratmeter (Frühjahr 2011 3.500 €/m²) bezahlt.

Die Mieten bei den Altbauwohnungen mit gutem Wohnwert stiegen im Vergleich zum Frühjahr 2011 um +9,0 Prozent und liegen derzeit bei 10,90 Euro pro Quadratmeter. Das Mietpreisniveau bei den Wohnungen aus dem Bestand liegt für den guten Wohnwert bei 10,80 €/m² (+9,1 % gegenüber dem Frühjahr 2011). Der Mietpreis für eine neuerrichtete Wohnung beträgt im Herbst 2011 12,50 Euro pro Quadratmeter (guter Wohnwert); im Frühjahr lag dieser Wert bei 12,00 Euro pro Quadratmeter.

Der Immobilienpreisspiegel für alle baden-württembergischen Metropolen kann unter www.ivd-sued.net erworben werden.

Aktuell

Meistgelesen