24.02.2014 | Personalie

Steffen Hofmann verlässt Henderson Global Investors

Steffen Hofmann
Bild: Henderson Global Investors

Der Head of Retail Germany bei Henderson Global Investors, Steffen Hofmann, verlässt das Unternehmen mit Wirkung zum 28. Februar. Der 36-Jährige gründet ein eigenes Beratungsunternehmen im Bereich Retail Asset Management. Sein Nachfolger steht noch nicht fest.

Der Wechsel erfolgt nach Angaben des Unternehmens auf eigenen Wunsch Hofmanns und im besten gegenseitigen Einvernehmen. Er wird Henderson zukünftig weiterhin als Berater für Spezialthemen im Bereich Shopping-Center zur Verfügung stehen.

Henderson wird die Stelle des Head of Retail (Germany) zeitnah wieder besetzen. Bis dahin übernimmt Thilo Wagner, Director of Property (Europe) und Fondsmanager des Henderson German Retail Income Fund, die bisherigen Aufgaben Hofmanns.

Hofmann trat im Jahr 2007 bei Henderson als Retail Portfolio Manager ein. Zuletzt war er als Head of Retail Germany verantwortlich für die Anlageberatung von internationalen Kunden sowie die strategische Asset-Management-Beratung für sechs verschiedene Henderson-Fonds, die im deutschsprachigen Raum investiert sind.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Personalie

Aktuell

Meistgelesen