| Transaktion

SEB ImmoInvest verkauft Grand Hyatt in Berlin

Grand Hyatt Berlin
Bild: SEB

SEB Asset Management hat für den offenen Immobilienfonds SEB ImmoInvest einen Kaufvertrag über das 5-Sterne-Luxushotel Grand Hyatt in Berlin-Mitte mit Al Rayyan Tourism and Investment (ARTIC) abgeschlossen.

Das Hotel mit insgesamt 342 Zimmern ist Teil des aus 19 Immobilien bestehenden Ensembles "Quartier Potsdamer Platz". Für die Tochtergesellschaft der Al Faisal Holding aus Katar ist dies die zweite Akquisition einer Berliner Hotelimmobilie aus dem SEB ImmoInvest Portfolio.

Das "Quartier Potsdamer Platz" mit 550.000 Quadratmetern Geschossfläche umfasst 19 Einzelimmobilien: Das Spektrum reicht von Büro, Verwaltung und Einzelhandel über Wohnen, Entertainment und Gastronomie bis hin zu Hotel. Zusammen mit dem angrenzenden Parkhaus Gleisdreieck, das ebenfalls zum Portfolio gehört, stehen rund 3.800 Stellplätze zur Verfügung.

Im Oktober 2011 wurde das "Quartier Potsdamer Platz" von der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) mit dem Zertifikat in Silber für nachhaltige Stadtquartiere ausgezeichnet.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Hotelimmobilie

Aktuell

Meistgelesen