| Transaktion

SEB Immoinvest verkauft Berliner Maritim Hotel

Die Immobilie liegt in der Nähe des Brandenburger Tors
Bild: Haufe Online Redaktion

SEB Asset Management hat für den Offenen Immobilienfonds SEB Immoinvest das Maritim Hotel in Berlin an der Stauffenbergstraße 26 an Artic verkauft. Artic ist eine Tochtergesellschaft der Al Faisal Holding. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

SEB und Artic verhandeln derzeit über weitere Transaktionen. Das Maritim Hotel Berlin befindet sich im Botschaftsviertel im Ortsteil Berlin-Tiergarten und liegt zentral zwischen Kurfürstendamm und Brandenburger Tor.

Die Fondsgesellschaft hatte das 4-Sterne-Superior-Kongresshotel im Jahr 2005 nach 26 Monaten Bauzeit von einem Projektentwickler für den SEB Immoinvest übernommen. Es bietet Veranstaltungskapazitäten für bis zu 5.500 Personen in 49 Räumen. Das Hotel wurde nach den Entwürfen des Architekten Jan Kleihues im Art-Deco-Stil der 30er Jahre errichtet.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Deal, Hotelimmobilie

Aktuell

Meistgelesen