28.06.2012 | Immobilienfonds

SEB Immoinvest schüttet 1,2 Milliarden Euro an Anleger aus

Nächste Auszahlung fällt voraussichtlich kleiner aus
Bild: Haufe Online Redaktion

Wenige Wochen nach Bekanntgabe der Auflösung des SEB Immoinvest werden rund 20 Prozent des Fondsvermögens bzw. 10,25 Euro je Anteil an die Anleger ausgeschüttet. Die erste Auszahlung in Höhe von insgesamt 1,2 Milliarden Euro erfolgt am 29.6.2012.

Davon sind 94,02 Prozent oder 9,6366 Euro für Anteile im Privatvermögen einkommenssteuerfrei. Das Fondsmanagement hat nach eigenen Angaben in den vergangenen Wochen intensive Gespräche und Verhandlungen geführt, um die höchstmögliche erste Ausschüttung für die Anleger zu erreichen.

Am 29.6.2012 reduziert sich der Anteilpreis entsprechend um den ausgeschütteten Betrag. Weitere Ausschüttungen sind in halbjährlichem Rhythmus vorgesehen, wobei die Höhe der Auszahlungen von den jeweils erzielten Immobilienverkäufen abhängt. Die nächste Auszahlung im Dezember 2012 wird aufgrund von geplanten Darlehensrückführungen voraussichtlich geringer ausfallen.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienfonds, Ausschüttung, Auszahlung

Aktuell

Meistgelesen