16.01.2015 | Personalie

Scott D. Brown zum Global-CEO von Cornerstone ernannt

Scott D. Brown
Bild: Cornerstone

Der Investmentmanager Cornerstone Real Estate Advisers hat Präsident Scott D. Brown (51) zusätzlich zum Global Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Er folgt auf David J. Reilly, der zum 1. Januar die neue Rolle als Vice Chairman of the Board übernommen hat.

Brown war im Februar 2014 Nachfolger von Reilly in der Funktion als Präsident von Cornerstone Real Estate Advisers geworden. Vor seinem Eintritt bei Cornerstone war er in leitender Funktion für das Amerika-Geschäft bei CBRE Global Investment Partners (GIP) tätig. Zudem war Brown dort Mitglied des Global Investment Committee, des Verwaltungsrats von CBRE GIP und des CBRE Global Investors Americas Operating Boards. Er war darüber hinaus als Beiratsmitglied bei einer Vielzahl von Anlageformen, Konstruktionen und Immobilieninvestments in den USA, Mexiko und Brasilien beratend tätig.

Reilly wird zum 30. April offiziell in den Ruhestand eintreten, jedoch in seiner Funktion als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender weiterhin in strategischen Fragen und in besonderen Fällen Brown und seinem Führungsteam beratend zur Verfügung stehen. Er war seit 2006 CEO und seit insgesamt 20 Jahren für Cornerstone Real Estate Advisers tätig.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Personalie

Aktuell

Meistgelesen