29.04.2015 | Transaktion

Schroders-Fonds kauft Bürogebäude bei Stockholm

Einer der Hauptmieter ist DHL Nordic AB
Bild: Schroders

Der Investor Schroder Real Estate (Schroders) hat für den "Nordic Fund" ein Bürohaus bei Stockholm erworben. Verkäufer ist der offene Publikumsfonds "Deka-ImmobilienEuropa". Der Kaufpreis beträgt rund 37 Millionen Euro. Für den mit der Zurich Invest AG aufgelegten Fonds "Immobilien Europa Direkt (IED)" hat Schroders drei Gewerbeobjekte in Berlin, Hamburg, München und Darmstadt gekauft.

Das in Solna gelegene, L-förmige Objekt umfasst rund 12.000 Quadratmeter vermietbare Fläche und mehr als 400 Tiefgaragenstellplätze. Es bietet derzeit fünf Mietern Raum, darunter der DHL Nordic AB, einer hundertprozentigen Tochter der Deutschen Post AG. Solna liegt etwa zehn Kilometer nördlich des Stockholmer Hauptgeschäftszentrums.

DekaBank finanziert Ankauf eines Immobilien-Portfolios in Deutschland

Die DekaBank hat eine Finanzierung in Höhe von 38,9 Millionen Euro für den Kauf von drei Büro- und zwei Einzelhandelsimmobilien durch den von Schroder Real Estate und der Zurich Invest AG aufgelegten Fonds "Immobilien Europa Direkt (IED)" bereitgestellt. Die Immobilien befinden sich in Berlin, Hamburg, München und Darmstadt.

Die DekaBank wurde von King & Spalding sowie Arendt & Medernach beraten. CBRE war bezüglich der Wertermittlung beratend tätig.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen